Anton Thiel




Startseite Startseite Anton Thiel
Musisches Gymnasium BE-Seiten (alte Version)
Musisches Gymnasium die aktuelle Homepage des Musischen Gymnasiums
Ball des Musischen Gymnasiums
Was hatte es mit dem Tanz der Musen (Ball des Musischen Gymnasiums auf sich? Warum wurde er von vielen als der Salzburger Kultball bezeichnet?

1995 hbane sich einige couragierte Lehrer aus dem Musischen Gymnasium zu einer konspirativen Sitzung (Keller – Küche) zusammengefunden, um eine neue Form einer musischen Veranstaltung zu entwickeln: Der "Tanz der Musen" (manche haben die Veranstaltung auch als Schulball missverstanden, aber das war es auch und noch viel mehr) wurde aus der Taufe gehoben. Die Idee war, mit einem Fest für alle Sinne der Salzburger Ballszene neuen Schwung zu verleihen, und das hat auch wunderbar funktioniert: Der erste Ball im alten Salzburger Kongresshaus war hoffnungslos übergebucht, die Performance sensationell und der Reinertrag, den die Schule mit den Schülern teilte, über alle maßen zufriedenstellend. Der Ball wechselte alsbald nach Bergheim, da das neue Kongresshaus nicht mehr balltauglich war und wurde schön langsam so aufwändig in Organisation und Produktion, dass nur mehr alle zwei Jahre gefeiert wurde und 2014 der Ball in seiner bisherigen Form von der Schule beendet wurde. Eine beispiellose Kooperation der typischen Trägerfächer des Musischen in Zusammenarbeit mit der gesamten Schulgemeinschaft ist damit zu Ende gegangen.

Ball 2013 - tanz der musen - #12
Ball 2010 - tanz der musen - #11
Ball 2008 - tanz der musen - #10
Ball 2006 - tanz der musen - #9
Ball 2004 - tanz der musen - #8
Ball 2002 - tanz der musen - #7
Ball 2001 - tanz der musen - #6

Ehrenschutz: Nicolaus Harnoncourt

Ball 2000 - tanz der musen - #5
MGC, Bergheim

Ball 1999 - tanz der musen - #4
MGC, Bergheim

Ball 1998 - tanz der musen - #3
Kongresshaus, Salzburg

Ball 1997 - tanz der musen - #2
Kongresshaus, Salzburg

Ball 1996 - tanz der musen - #1
Kongresshaus, Salzburg